Freie Traurednerin in und um Würzburg


Die Freie Trauung - Wissenswertes


Was genau ist eine Freie trauung überhaupt?

Eine freie Trauung ist weder an Konventionen noch an Glaubenszugehörigkeit oder amtliche Zwänge gebunden und kann überall dort durchgeführt werden, wo Ihr es Euch wünscht. Die Zeremonie ist genau auf Euch zugeschnitten und im Idealfall eine sehr emotionale Angelegenheit.

 

Die freie Trauung ist im Grunde also eine freie Liebesbekundung.

 

Diese hat allerdings keinen rechtsverbindlichen Bestand.

Das beudeutet, dass der Besuch beim Standesamt nicht ausbleibt, denn nur so wird Eure Ehe rechtskräftig.

 

 

Gang zur Trauung

Warum sollten wir uns frei trauen lassen?

Diese Frage lässt sich leicht beantworten: Es ist individuell und ganz persönlich auf Euch zugeschnitten! Ihr seid absolut frei von konventionellen Zwängen, frei von "das macht man aber üblicherweise so" und frei von jeglichen Traditionen.

 

Ihr KÖNNT alles, MÜSST aber nichts.

 

Und das ist der wesentliche Unterschied zu einer Zeremonie in der Kirche.

 

 

Eheringe auf Buch

Kann sich Eigentlich jeder frei Trauen lassen?

Ja! Natürlich!

Eine freie Trauung steht allen Menschen offen.

 

Besonders interessant sind freie Trauungen und Zeremoniern für folgende Personengruppen:

 

  • Einer der Partner (oder auch beide) waren schon einmal verheiratet
  • Einer der Partner (oder auch beide) sind aus der Kirche ausgetreten
  • Einer der Partner (oder auch beide) sind schlichtweg nicht gläubig
  • Gleichgeschlechtliche Paare
  • Individualisten und Freigeister :)
Beine & Schuhe eines Brautpaars